minute 45.
Die künstlerische Erforschung und Interpretation des Stadtraumes um die S45 Hernals im Spannungsfeld zwischen Identität und Wandel steht im Fokus des Projekts minute 45, das im Zuge der Ausschreibung Dreieck S45 ausgewählt wurde. Bis 7. Juni 2015 fotografieren sich die beiden Hernalserinnen Eva Baumgardinger und Juma Hauser durch den Stadtteil zwischen S45 Hernals, Friedhof und Sportklubstadion. BewohnerInnen sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen!
minute45.flyer_ausschnitt.jpg
 
Die urbane Entwicklung rund um die Schnellbahnstation S45 Hernals macht im Jahr 2015 einen weiteren Schritt mit der Umgestaltung der stationsnahen öffentlichen Freiräume und der Errichtung des Mahnmals für den NS-Widerstand. Die künstlerische Erforschung und Interpretation des Stadtraumes um die S45 Hernals im Spannungsfeld zwischen Identität und Wandel steht im Fokus des Projekts minute 45. 

Bis 7. Juni 2015 fotografieren sich die beiden Hernalserinnen Eva Baumgardinger und Juma Hauser durch den Stadtteil zwischen S45 Hernals, Friedhof und Sportklubstadion. 
 
Bewohner_innen sind herzlich eingeladen den Blick aus ihrem Küchenfenster oder ihrem Stiegenhaus für diese fotografische Vermessung beizusteuern.
 
Öffnen Sie Ihr Fenster für persönliche und besondere Blickwinkel!
Kontakt: Eva Baumgardinger, baumgardinger@gmx.at, 0699 18198632
 

Die persönlichen Ausblicke werden mit historischem Bildmaterial und Detailansichten des Stadtteils in Dialog gestellt und an unterschiedlichen Orten im Stadtteil präsentiert.

An insgesamt 5 Terminen wird der Blumenkiosk an der Alszeile für BesucherInnen geöffnet:  

Di, 23.06. 16-18 Uhr  (Kaffee im Kiosk)
Mi, 24.06. 17-19 Uhr (KUNST-MACHT und Kulturnetz Hernals)
FR, 26.6. 12-14 Uhr (mit der GB*9/17/18)
So, 28.06. 16-18 Uhr (Kaffee im Kiosk)
Mo, 29.06. 16-18 Uhr (mit Gebietsbetreuung Stadterneuerung)
Di, 30.06. ab 18 Uhr (Finissage)
 

Eröffnung der Fotoausstellung

durch Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer
Freitag, 19.Juni, 17 Uhr, Blumenkiosk Istrefi
Alszeile / Leopold Kunschak Platz; 1170 Wien 
ab 18.30 Uhr geführte Flanerie entlang der Ausstellungsorte.
Dauer der Ausstellung 20. - 30.06. 2015
 

Zu den KünstlerInnen:

Eva Baumgardinger
geboren in Vöcklabruck, lebt seit 20 Jahren im Wiener Westen und arbeitet als Produktionsleiterin des Filmfestivals Diagonale.

Juma Hauser
geboren 1976, lebt und arbeitet als selbständige Kunstschaffende und Grafkerin in Wien.
Studium der Kunstgeschichte, Malerei und Grafk/Konzeptuelle Kunst an der Akademie der Bildenden Künste Wien, und African Studies, University of Birmingham, UK. Mitarbeit in unterschiedlichen Projekten und Kollaborationen im In- und Ausland.
Web: www.jumahauser.net

Ein Projekt von Eva Baumgardinger und Juma Hauser für den Verein KUNST-MACHT und Kulturnetz Hernals in Kooperation mit der GB* 9/17/18 unterstützt durch den Bezirk Hernals

Mit Dank an ISTREFI Blumen und Kränze, MILLET Friseure, Sportklub, Foto Holub und das Bezirksmuseum Hernals 

Fotos:

BewohnerInnen des Stadtteils zwischen S45, Friedhof und Sportklubplatz steuern derzeit die Aussicht aus ihren Häusern für das Fotoprojekt "minute 45" bei. 

HJSK_klein.jpg

SK_klein.jpg

Plan:

Skizze_Istrefi.jpg