SIEH, WAS DU SEHEN WILLST!
Zeichnungen von Christa Knott

Vernissage am
Freitag, 11. März 2016, 19:00Uhr

Herbststraße 65, 1160 Wien

"Ich nehme mich zurück, trete in den Hintergrund, lasse den Graphitstift oder die Feder mit Tusche über das Papier gleiten, höre die Geräusche die sie verursachen und sehe die Linien die entstehen. Aus diesen grauen, braunen und schwarzen Linien entstehen Gebilde, die manchmal sehr plastisch und räumlich wirken, jedoch weder einen konkreten Zusammenhang noch eine Bedeutung haben.

Die Essenz dieser Arbeiten liegt auf einer anderen Ebene:Nicht die gezeichneten Linien und Schraffierungen sind wichtig. Essentiell ist der Betrachter und seine subjektive Bildfindung. Gesehene Linien, optisch zusammengefaßt und verdichtet oder getrennt und differenziert,  die mit Erinnerungen und Erfahrungen in Deckung gebracht werden wollen. Ich gebe somit der Imagination des Betrachters völlig freien Raum." Christa Knott

Auswahl der Arbeiten:

42x29cm, Bleistift/Tusche auf Papier - 2016

_CK_9988.jpg

 

_CK_9987.jpg