KNH Kunst-Quickie 13 - Randerscheinungen

Bild_Wolfgangneu.jpg

Freitag den 24. Juni Hernalser Hauptstraße 31 1170 Wien
Eröffnung ab 19:00 Uhr

Ausstellung: Randerscheinungen   
mit Arbeiten des Künstlers Wolfgang Stückler

Zur Ausstellung: Am Rand stellt sich die Form dar, erst durch die Kontur wird das Objekt sichtbar und erkennbar. Oben - unten, rechts - links, hinten - vorne , min - max, der Rand differenziert und grenzt ab. Hier mal keine Grenzüberschreitung, sondern klare Ränder. 

Zum Künstler: Geboren 1961 in Wolfsberg, Kärnten, lebt und arbeitet in Wien , HTL für Elektrotechnik, anschließend Studium der Architektur in Graz  Beginn der künstlerischen Auseinandersetzung bei Prof. Giselbert Hoke, es folgen diverse Assistenztätigkeiten für renomierte KünstlerInnen wie David Mach (GB) Hermann Nitsch (A) Sol Lewitt ( NY-Venedig), Daniel Buren (F) Ann Hamilton (USA) Rebecca Horn (D) Carolee Schneemann (USA) Seit 1986 sebst als Bildender Künstler tätig, zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen und Beteiligungen, Forum Stadtpark (Graz) ,Galerie Ulysses (Wien) Galerie Menotti (Baden), Galerie Jünger (Baden) Secession (Wien) , Kunsthalle Exnergasse (Wien), Art Basel (Schweiz),  Ankäufe des Landes Kärnten, der Stadt Wien, sowie der österreichischen Bundessammlung. Seit 2011 Zusammenarbeit mit dem Kulturnetz Hernals.