2017

Auch im Jahr 2017 werden im Rahmen des KNH regionale und überregionale Akteure aus verschiedensten künstlerischen Medien eingeladen, mit ihren Ideen, Konzepten die „Zwischendecke“, den „Setzkasten Wien“ und die SHIZZLE – Wohnzimmerkonzertreihe zu bespielen. Durch regelmäßige Veranstaltungen gewährt das KNH auch weiterhin einen regelmäßigen niederschwelligen Austausch und die Vernetzung der Plattform- Mitglieder des Kulturnetz Hernals.

Igor_Ripak_Igor_Ripak_DSC_3808.jpg

WOHNZIMMERSHIZZLE

Die SHIZZLE – Wohnzimmerkonzertreihe wird im Rahmen des KNH 2017 zu drei Terminen ausgetragen. Dabei handelt es sich jeweils um abendfüllende Vernissagen in Verbindung mit Performances, Lesungen und auch Workshops, die ebenso mit Live Konzerten untermalt werden. Um die Allgemeinheit auf bestehende jedoch leerstehende Einrichtungen in Hernals aufmerksam zu machen, sollen für die Wohnzimmerkonzertreihe Leerstände (Verkaufslokale, Werkstätten, Cafes, Bars, ect,...) in Form von Zwischennutzungsprojekten als Lokalität herangezogen werden. 


KUNST-QUICKIE 2017

Das Projekt „KNH Kunst-Quickie“ dient dazu kreativen Akteuren, die sich mit Kunst, Musik, Tanz, Performance oder Film und Multimedia oder sonstigen künstlerischen Aktivitäten auseinandersetzen, einen Ort in Hernals zur Verfügung zu stellen an dem sie ihre Aktivitäten präsentieren können. 

Neu wird dabei sein, dass sich der Fokus für die Auswahl der KünstlerInnen auch in eine internationale Richtung erweitert. Unter dem Motto „Kunst-Quickie goes international“ werden 2017 zusätzlich zu den, im Bezirk oder in Wien lebenden oder arbeitenden KünstlerInnen auch internationale oder international tätige Künstler und KünstlerInnen und deren Positionen nach Hernals einladen. Einer der Schwerpunkte wird dabei Italien sein, weitere Positionen aus Polen/Warschau und China werden das Programm für 2017 erweitern. 


KASTENKONZERTE UND SETZKASTENMAGAZIN 

Der Setzkasten Wien ist seit 2014 Werkstatt und Präsentationsraum und bietet Platz für Ausstellungen, Konzerte, Performances und Workshops in Hernals. Seit 2016 ist Setzkasten auch Literatur- und Vernetzungsplattform. In ihrem kurzen Bestehen hat sich die ehemalige Parfümerie durch rund 20 Veranstaltungen, ausgetragen in der Setzkastenwerkstatt und bereits zwei laufenden Magazinformaten im 17. Bezirk einen Namen als Off Space für intermediale Kunst gemacht. Über das Jahr 2017 verteilt, sind im Rahmen des KNH vier Kastenkonzerte und vier Magazinveröffentlichungen geplant. 

 

Der Verein KUNST_MACHT organisierte von 2011-2016 folgende Veranstaltungen:

2016

  • 16er Kunstkabinett

    16er Kunstkabinett

    Im Rahmen von Screening Hernals präsentiert das Kulturnetz Hernals die Gruppenausstellung Fröbelgasse now mit Arbeiten von Julia Zisser, Susi Scheucher und Robert Schwarz, KünstlerInnen des 16er Kunstkabinetts.

  • Kunst-Quickie 2016

    Kunst-Quickie 2016

    Das Format „Kunst-Quickie " versteht sich als Kunstprojekt zur Förderung von KünstlerInnen, Kunstschaffenden und Akteuren „aller Art“ die eine Ausstellungs- oder Präsentationsmöglichkeit suchen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um akademische KünstlerInnen oder AutodidaktInnen handelt, besonders noch unbekannten Künstlerinnen möchte das Projekt eine Plattform bieten, sich öffentlich zu präsentieren.

  • Screening Hernals - 3. - 11. Juni 2016

    Screening Hernals - 3. - 11. Juni 2016

    Ein Parkplatz auf der Hernalser Hauptstraße 29 wird diesen Sommer zum urbanen Wohnzimmer und zur erweiterten Werkstätte des Setzkasten Wiens. Von 3. bis 11. Juni finden rund um die Rauminstallation Sitzkasten Ausstellungen, Filmvorführungen und Gespräche im Rahmen von Screening Hernals statt.

 

2015

  • Kunst-Quickie 2015

    Kunst-Quickie 2015

    Das Format „Kunst-Quickie " versteht sich als Kunstprojekt zur Förderung von KünstlerInnen, Kunstschaffenden und Akteuren „aller Art“ die eine Ausstellungs- oder Präsentationsmöglichkeit suchen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um akademische KünstlerInnen oder AutodidaktInnen handelt, besonders noch unbekannten Künstlerinnen möchte das Projekt eine Plattform bieten, sich öffentlich zu präsentieren.

  • smART in die Zukunft

    smART in die Zukunft

    Ein parzipatives Kunst(stoff)projekt am Elterleinplatz vom 29.Mai bis 17. Juni 2015, Fr. 29.Mai am Elterleinplatz: Eröffnung 17 Uhr mit: „BRITTA GLITTER“ recycled instruments

  • KNH -Stammtisch

    KNH -Stammtisch

    Darüber hinaus wurde die Idee eines regelmäßigen Stammtisch geschaffen, der in verschiedenen Lokalitäten des Bezirks stattfinden soll und allen Interessierten offensteht und eine weitere Möglichkeit zum breiten Austausch und zur intensiveren Vernetzung bietet.

  • Ausschreibung 16er Kunstkabinett - Atelier auf Zeit

    Oft geschieht es nicht, dass HauseigentümerInnen von sich aus Angebote an KünstlerInnen machen um Räumlichkeiten als Atelier für künstlerische Tätigkeiten zu nutzen. Das Projekt „Stadtteilpartnerschaften“ bei dem die Gebietsbetreuung Stadterneuerung 9/17/18 Raumreserven zur kreativen Nutzung aktiviert, war Auslöser. Vorerst für ein Jahr geplant, wird ein Atelier im Obergeschoss eines Wohnhauses in der Ottakringer Fröbelgasse vom Eigentümer für künstlerische Tätigkeiten zur Verfügung gestellt. Der Verein KUNST-MACHT, der seit 2010 im „Kulturnetz Hernals“ selbst Zwischennutzungen umgesetzt hat, lobt aus und unterstützt gemeinsam mit der GB*9/17/18 das 16er Kunstkabinett organisatorisch.

  • KNH am 17er Tag 2015

    KNH am 17er Tag 2015

    Im Rahmen des diesjährigen 17er Tages im Juni des Bezirkes ist das KNH ebenfalls mit einem Programmpunkt vertreten: Beginn: 19:00 Kulturnetz Hernals stellt sich vor, danach kurze Präsentation von Verein und Werkstatt Setzkasten, ab 19:20: Konzert Atlantis Rain (Acoustic Duo), die Ausstellung HAIRnals im Salon Dietmann am Dornerplatz 6 ist ebenfalls für Interessierte geöffnet.

  • HAIRnals im Salon Dietmann - 10. - 20.6.2015

    HAIRnals im Salon Dietmann - 10. - 20.6.2015

    „Alles Haar oder was?“ so lautet das Motto der diesjährigen Gruppenausstellung „HAIRnals“ des Kulturnetz Hernals, bei der mehr als 30 KünstlerInnen das vielschichtige Thema „Haare“ umfassend beleuchten. Ort des Geschehens ist der derzeit leerstehende Salon Dietmann, der für 10 Tage zu einem temporären Ort der Kunst und des Austausches wird.

  • minute 45

    minute 45

    Die künstlerische Erforschung und Interpretation des Stadtraumes um die S45 Hernals im Spannungsfeld zwischen Identität und Wandel steht im Fokus des Projekts minute 45, das im Zuge der Ausschreibung Dreieck S45 ausgewählt wurde. Bis 7. Juni 2015 fotografieren sich die beiden Hernalserinnen Eva Baumgardinger und Juma Hauser durch den Stadtteil zwischen S45 Hernals, Friedhof und Sportklubstadion. BewohnerInnen sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen!

 

2014

  • KuK17-6.6 bis 18.6.2014

    KuK17-6.6 bis 18.6.2014

    Das KULTURNETZ-HERNALS eröffnet in den Räumlichkeiten des ehemaligen Radiologie-Instituts Jörgerstrasse 54 in Hernals die KUNSTKAMMER17. Highlight ist eine umfassende Gruppenschau, welche in einer Kunstauktion endet. Dabei wird sich das Display der Ausstellung gegen klassische Gestaltungskonzepte richten und auf die Verschmelzung von Raum, Exponaten und BetrachterInnen zielen.Zur Gestaltung des Rahmenprogramms wurden interessierte Gruppen und Initiativen aus dem Bereich Musik, Tanz, Theater und Diskurs eingeladen.

  • Art-Caching - Hernals neu entdecken - Ausstellung + Tour 13.6.-17.6.2014

    Art-Caching - Hernals neu entdecken - Ausstellung + Tour 13.6.-17.6.2014

    Mit dem Smartphone historische Orte des Bezirks und ihre künstlerischen Deutungen erforschen. Eröffnung der Ausstellung: Freitag 13.06.2014 – Vernissage um 19:00; Dienstag 17.06.2014 - Finissage + Künstlergespräch um 19:00 - Adresse: Bildhauerzentrum arteum, Schultheßgasse 8, 1170 Wien; Art-Caching-Tour – Treffpunkt: Elterleinplatz, 17. Bezirk; Danach gemeinsamer Besuch der Finissage

 

2013

  • Filmpräsentation am 27.11.2013 - ART2GO - Das KUNSTaxi. Presented by Karlotta Karuso

    Filmpräsentation am 27.11.2013 - ART2GO - Das KUNSTaxi. Presented by Karlotta Karuso

    „Taxi fährt ab“ Im roten KUNSTaxi alias dem Feuerwehrauto Trude ging es während Art2 Go am 25. Mai durch die Hernalser Kunstszenerie, Andreas Leibetetseder war der Mann hinter der Kamera, der verschiedene Gäste aus Kultur & Politik interviewte. Moderiert wurde die Atelier-Tournee von Karlotta Karuso, die einen launigen Blick auf Kunstwerke & Künstler warf, begleitet von OKTO-Filmer Peter Bosch. Das Ergebnis dieser Momentaufnahmen liegt nun als Dokumentarfilm vor und wird am 27. November in der wienstation, Lerchenfelder Gürtel Bogen 28, 1080 Wien präsentiert. Einlass: 19:30 h, Buffet. Spenden willkommen. (www.wienstation.at)

  • KNH -Stammtisch

    KNH -Stammtisch

    Darüber hinaus wurde die Idee eines regelmäßigen Stammtisch geschaffen, der in verschiedenen Lokalitäten des Bezirks stattfinden soll und allen Interessierten offensteht und eine weitere Möglichkeit zum breiten Austausch und zur intensiveren Vernetzung bietet.

  • Art-Caching - Hernals neu entdecken - 20.-29. September

    Art-Caching - Hernals neu entdecken - 20.-29. September

    „Art-Caching - Hernals neu entdecken“ möchte historische Plätze des Bezirks mittels moderner Schatzsuche mit Smartphone und App kartografieren. Die gefunden Orte und Zeichen werden künstlerisch umgesetzt und können in 13 Schaufenstern rund um den Hernalser Spitz besichtigt werden.

  • Impulsworkshops zu Klangwolke17 am 14. und 21. September 2013

    Impulsworkshops zu Klangwolke17 am 14. und 21. September 2013

    Wir wollen den Dornerplatz mit Leben füllen: Musik, Tanz, Performance, Theater, u.a. …. nehmen sich Platz und schaffen Raum für Begegnung und Visionen. Termine: Samstag 14.9.2013 und 21.9.2013 von 17:00 – 21:00

  • Art2Go - 25. - 26. Mai 2013

    Art2Go - 25. - 26. Mai 2013

    Der erste Atelier-Rundgang in Hernals: Öffnungszeiten: 14 – 19 h, Eröffnung: 24. Mai um 17 h, Steinergasse 8, 1170 Wien Mehr als 30 Ateliers, Kulturräume und Werkstätten aus ganz Hernals öffnen ihre Türen! Sonderausstellungen in „das arteum“, Gasthaus Der Brandstetter u.a. laden zu einem Besuch ein.

  • Rundum Literatur 5. - 7. April 2013

    Rundum Literatur 5. - 7. April 2013

    Das „Erste Hernalser Autorenfestival für lokale zeitgenössische Literatur“ macht sich auf die Suche nach Literaten und Schreibtalenten und deren Geschichten. Im Mittelpunkt steht dabei thematisch wie geographisch der Bezirk Hernals. An mehreren Orten im Bezirk werden nicht nur zeitgenössische Hernalser AutorInnen für die geplante 17er Edition ihre Texte präsentieren, sondern auch GastautorInnen wie Amira El Sayed aus ihren literarischen Werken lesen.

 

2012

  • Das Orakel - 12. Mai - 26. Mai 2012

    Das Orakel - 12. Mai - 26. Mai 2012

    Die Installation „DAS ORAKEL“ wirft aus unterschiedlichen Perspektiven Fragen zur Gegenwart und Zukunft auf. Deutungssprüche, die den Bedürfnissen der Menschen in unsicheren Zeiten Rechnung tragen, gibt es keine.

  • probewohnen parterre - 12.Mai - 26. Mai 2012

    probewohnen parterre - 12.Mai - 26. Mai 2012

    In der temporären Intervention „probewohnen parterre“ wird vom 12. Mai bis 26. Mai ein Geschäftslokal in der Hernalser Hauptstraße 31 als Wohnraum inszeniert. Die Bandbreite der insgesamt 15 Bewerbungen, die der Einladung zum Probewohnen folgten, reicht von der studentischen WG bis zum interaktiven Kunstprojekt. Am 12. Mai wird der/die ausgewählte BewohnerIn die neue Wohnung auf Zeit beziehen.

  • smART my City 2012 - 12. Mai - 15. Juni 2012

    smART my City 2012 - 12. Mai - 15. Juni 2012

    eine temporäre Brunneninstallation von 12.Mai bis 15.Juni 2012 ein KNH Projekt von Grudrun Lenk-Wane und Anna Holly - Ort: Elterleinplatz, Alszauberbrunnen, 1170 Wien

  • Filmpräsentation Ringgespräche - 26. 11.2012, wienstation

    Filmpräsentation Ringgespräche - 26. 11.2012, wienstation

    Im Rahmen der künstlerischen Intervention „Vergnügen auf Zeit“ von Kulturnetz Hernals im Gschwandner, fand im Mai 2012 eine Diskussionsveranstaltung anderer Art statt: die Ringgespräche. Diese liegen nun als Dokumentarfilm vor und werden am 26. November in der wienstation, Lerchenfelder Gürtel Bogen 28, präsentiert.

  • Filmreihe

    Filmreihe "Stimmen aus dem OFF" - präsentiert am 21. Febr 2012

    In fünf Kurzfilmen, die während des Festivals TATORT Hernals 2011 entstanden sind, erzählen KünstlerInnen über das Arbeiten am Tatort Hernals, die Stadt und das Leben. Die Filmpräsentation fand am 21. Februar 2012 statt. Veranstaltungsort war die Gebietsbetreuung für den 17. und 18. Bezirk, Lacknergasse 27/1, 1170 Wien

  • "Vergnügen auf Zeit" im Gschwandner vom 12. Mai - 26. Mai 2012

    Das war „Vergnügen auf Zeit“! Im Gschwandner war erstmals wieder „was los“: Das Kulturnetz Hernals wurde eingeladen, dem ehemaligen Juwel der Hernalser Vorstadtkultur wieder neues Leben einzuhauchen. Von 12.- 26. Mai 2012 wurde ein Kunstetablissement erschaffen, es gab Vergnügungen jeder Art und auch ein "Orakel" konnte befragt werden. Ein voller Erfolg für alle Beteiligten.

 

2011

Recycled_Instruments_-_11.jpg

Interventionen

Das KNH bietet Künstlern und Kulturschaffenden in Hernals die Möglichkeit sich im Rahmen des Kunst-Projektes „Interventionen“ zu präsentieren. Das sichtbar Machen künstlerischer Aktivitäten und Positionen durch Interventionen im öffentlichen Raum ist dabei die grundsätzliche Idee des Projektes. Durch Performances und/oder temporäre Installationen im öffentlich Raum innerhalb der Inszenierung eines Presse-Fotoshootings entsteht eine virtuelle Schutzhülle für Aktion und Irritation. Die Inszenierung dient gleich einem Theaterstück als Vehikel zur Darstellung einer künstlerischen Position und/oder Statements. Mehr zu den Interventionen

Tatort_Hernals_Basis_02.jpg

Ausstellungsprojekt "Durchgang" - 16. - 27.September 2011 

Der Verein KUNST-MACHT und das Kulturnetz Hernals lud in Kooperation mit OGA Verein Offene Galerie ardizon sowie der GB*17-18 zur temporären künstlerischen Gestaltung des Basislokals Geblergasse 47 in Hernals.

Das Kunstprojekt "Durchgang" bot interessierten Künstlern und Künstlerinnen die Möglichkeit, sich experimentell und intensiv mit dem Ort zu beschäftigen und im Rahmen einer Gruppenausstellung ihre künstlerischen Antworten zu präsentieren.

Die mitwirkenden Künstler und Künstlerinnen:

kollektiv KUNST:// ABSEITS VOM NETZ // UNSICHER 2011
(Josef Wurm, Roman Plank, Erwin Stefanie Posarnig, Christian Eisenberger, Sylvia Winkelmayer, Les Tardes Goldsachayder, Ona B)

Cornelia Caufmann, Kurt Daque, Marie-France Goerens, Alfred Graf, Monika Herschberger, Anna Holly, Tobias Leibetseder, Federico Moccia, Beverly Piersol, Immanuel Rohringer 102, Christoph Schwarz, Wolfgang Stückler, Ivonne Marie Spitzer, Lenka Sychra

Weitere Informationen 

Textile_Texte04_Christian_Messner.jpg

TATORT Hernals 2011 - 16 - 26. Juni 2011

Das Kulturnetz Hernals setzte mit mehr als 60 künstlerischen Projekten und ca. 3000 Gästen einen deutlichen kulturellen Impuls im 17. Bezirk.

Das erste Kunst- und Kulturfestival ist am 26.6.2011 erfolgreich zu Ende gegangen. Der TATORT Hernals bot 10 Tage lang ein vielfältiges künstlerisches und kulturelles Programm und lockte in diesem Zeitraum insgesamt an die 3000 BesucherInnen zu mehr als 60 Projektenund Veranstaltungen.

Die Beiträge zu den verschiedenen Teilprojekten gestalteten über 50 KünstlerInnen oder Künstlergruppen, die zum großen Teil aus Hernals, aber auch aus anderen Bezirken stammten.Weiters waren internationale KünstlerInnen aus Polen oder China zu Gast. Sie alle engagierten sich in ihrer Freizeit und traten überwiegend gratis auf, wodurch das Low-Budget-Festival letztendlich umgesetzt werden konnte. Organisiert wurde das Festival von engagierten Mitgliedern der Plattform Kulturnetz Hernals. Mit Unterstützung des Bezirks Hernals und der Gebietsbetreuung des 17. und 18. Bezirks gelang es, einen weit über die Grenzen des Bezirks reichenden Impuls für Kunst, Kultur und Miteinander zu setzen, welcher sich in der Arbeit der offenen Kulturplattform "Kulturnetz Hernals" fortsetzen soll.

Was alles geschah: die Projekte im Überblick

Pressetext zum Download

Vorgeschichte Tatort Hernals 2011

Netzwerktreffen

2011 fanden bereits regelmäßige Plattformtreffen statt. Für 2012 möchten wir diese unter dem Motto "KNH unterwegs" gleichzeitig mit Events kombinieren. 5 Termine sind in diesem Jahr geplant. Die genauen Termine findet man unter Events .

Newsletter

Mitglieder sowie Kulturinteressierte können sich hier für einen Newsletter anmelden.